Dann darf ich mich vorstellen:

Meine Name ist Franz Liska und wurde 1967 in Wien geboren, und seit 2009 mit meiner Frau Sonja verheiratet. Ich bin Gründer der Firma SmartENERGETIX.

Ursprünglich im technischen Bereich sehr "bodenständig" ausgebildet, war ich über 20 Jahre im Verkauf tätig. Da mich Themen rund um die eigene Gesundheit immer schon interessierten, begann ich die Ausbildung bei Sascha Pölzl in seiner WellVivo-Akademie, welche ich 2015 als diplomierter "Ganzheitlicher Energietherapeut" abschloss.

Seit kurzem kann ich nun dieses Wissen und die vielfältigen Möglichkeiten der Energiearbeit in meiner neuen Praxis umsetzen. Einen Überblick meines Angebotes finden Sie hier.

Mir ist es wichtig zu erwähnen, dass ich meine Arbeit nicht als "Alternative" zu schulmedizinischen Behandlungen sehe, sondern begleitend (komplementär) dazu.

Meine Vision ist eine zukünftige Zusammenarbeit mit Ärzten, Spitälern und anderen Gesundheitsberufen auf gleicher Augenhöhe.

Ich würde ich mich sehr freuen, Sie auf Ihrem persönlichen Weg wieder zu mehr Wohlbefinden begleiten zu dürfen.

Herzlichst

 

Die Philosophie hinter SmartENERGETIX..

ist es, eine Vielzahl an Möglichkeiten anzubieten, welches (wieder) zu einem  ganzheitlichen Wohlbefinden der Menschen führen kann. Dies beinhaltet in erster Linie die energetische Behandlung, aber auch ein Angebot an Vorträgen und Workshops, und nicht zuletzt Hilfsmittel und Geräte, welcher unserer Gesundheit förderlich sein können.

Tipps und Tricks als Begleiter im Alltag (z.b. Newsletter), sowie Kooperationen mit Therapeuten, Ärzten und Ernährungberatern, aber auch mit Menschen die sich mit der Natur und deren positive Auswirkung auf uns beschäftigen.

SmartENERGETIX versteht sich quasi als "Filter" um aus diesem schier unendlichen Angebot in der gesamten Gesundheitsbranche jenes für Sie individuell passende zu finden.

Zugegeben ein umfangreiches Unterfangen, aber der Anfang ist getan.


Wussten Sie,

dass der japanische Forscher Masaru Emoto bereits in den 1990er Jahren nachweisen konnte, dass Wasser Schwingungen von gesprochenen Worten & Schriften speichern kann und sich dies im gefrorenem Zustand in der Eis-Kristallstruktur zeigte? Harmonisches, Positives zeigte sich in einer wunderschönen, gleichmäßigen Kristall- ausbildung. Derbes, Negatives zeigte eine unsymetrische, ja chaotische Form. Wussten Sie, dass der erwachsene Mensch zu ca. 60-70% aus Wasser besteht? Wäre es denn denkbar, dass auch dieses Körper-Wasser Schwingungen aufnimmt und abspeichert? Wenn ja, welche Struktur möchten Sie in Ihrem Körper haben?


Meine persönliche Sicht der Dinge

Eingangs möchte ich schon klarstellen, was in der Medizin - vorallem in der Chirurgie - geleistet wird ist wirklich großartig. Leider ist mein persönlicher Eindruck, dass jenseits von Überweisungen und Rezepte schreiben, für die Anliegen und Sorgen der Menschen immer weniger Zeit zur Verfügung steht. Ein durchschnittliches Gespräch bei einem Hausarzt dauert aktuell ca. 3-4 Minuten(!). Dies eingebettet in einem Gesundheitssystem welches Milliarden Euro pro Jahr verschlingt. Die Frage die sich hier inzwischen stellt ist doch: "Wer hilft da eigentlich wem? Alles wird immer spezieller, es gibt immer mehr Spezialisten für alles und jenes, es wird immer mehr in den Menschen "hineingezoomt", ja bis hin zu den kleinsten Bestandteilen einer Zelle!

Das ist auch verständlich, denn man will einfach immer mehr über bestimmte Vorgänge verstehen, was ich jedoch vermisse ist die ganzheitliche Sicht der Dinge. Der Mensch ist ein Gesamtkunstwerk, bestehend aus Körper, Geist und Seele, alles untrennbar miteinander verbunden. Sollte man nicht endlich (wieder) beginnen diesen Grundsatz auch in der (Schul)Medizin zu berücksichtigen?

Es wird beispielsweise ein Tumor herausgeschnitten - soweit so gut - und dennoch wissen wir noch immer nicht warum diese Zellentgleisung aktiviert wurde. Was hat letztendlich die Zelle dazu bewegt sich der höheren Ordnung zu widersetzen und sich maßlos zu teilen? "Risikofaktoren" die dazu führen kennen wir, aber nur das alleine ist m.E.n. zuwenig, ansonst müsste doch jeder Raucher im Laufe seines Lebens zu 100% ein Lugenkarzinom entwickeln, aber Nichtraucher nie. Wie man weiß ist das ja so nicht der Fall, aber warum?

Das Wort BeHandlung leitet sich ja ursprünglich von der Hand des Arztes oder Therapeuten ab, er therapierte die Menschen mit seinen Händen. Was ist davon heute noch übrig geblieben? Ist die High-Tech Medizin in allen Fällen wirklich immer die bessere Wahl, oder haben wir überhaupt noch eine?

Ich kann und darf Ihnen keinerlei Heilversprechen geben, aber ich kann Ihnen zu 100% versichern, dass ich mir für Sie die nötige ZEIT und AUFMERKSAMKEIT nehme die Sie verdienen!